Der Nationalpark Stilfserjoch 

Die Pension Sachsalber in Tarsch bei Latsch liegt in unmittelbarer Nähe des Nationalpark Stilfserjoch und bietet eine ideale Ausgangslage für ausgedehnte Wanderungen, anspruchsvolle Bergtouren oder gemütliche Spaziergänge in diesem einzigartigen Naturschutzgebiet, welches über eine unendlichen Vielfalt von Tieren und Pflanzen verfügt.

Urlaub im Nationalpark Stilfserjoch

Der 130.700 Hektar große Nationalpark liegt im Herzen der Alpen und umschließt das gesamte Ortler- und Cevedale-Massiv mit seinen Tälern. Das Gebiet des Stilfserjoch Nationalpark steht seit dem Jahr 1935 unter Naturschutz, um die Besonderheit der Landschaft zu erhalten. Im Norden grenzt der Park an den Schweizer Nationalpark Engadin und im Süden an den in der Lombardei liegenden Regionalpark Adamello. Etwa 63 % der Fläche des Nationalparks liegen auf einer Meereshöhe von 2000 und 3000 Metern, 27 % der Gesamtfläche befinden sich in tieferen Lagen und die restlichen 10 % oberhalb der  3.000 Metermarke.

Das imposante Ortler-Cevedale Massiv ragt fast 4000 Meter in den Himmel und beeindruckt mit seinen Gletscherformationen. Das Aushängeschild vom Nationalpark Stilfserjoch sind der 3.905 Meter hohe König Ortler und der Cevedale.

Flora und Fauna im Schutzgebiet Stilfserjoch

Am Stilfserjoch kommen sämtliche alpinen Klima- und Vegetationszonen vor, trotz der extremen Verhältnisse sind Flora und Fauna im Schutzgebiet sehr vielfältig und artenreich.

Durch Sturm, eisige Temperaturen und intensive Strahlung haben sich die Pflanzen und Tiere dort zu wahren Überlebenskünstlern entwickelt. Bei einer Wanderung im Nationalpark Stilfserjoch werden Sie mit Sicherheit  einige der 30 Säugetierarten und 131 Vogelarten beobachten können. Zu den Bewohnern im Schutzgebiet Stilfserjoch zählt unter anderem auch der Steinadler, welcher das Wappentier des Nationalparks ist. Zudem fühlen sich im Schutzgebiet über 2000 faszinierenden Pflanzen wohl. Die bewaldeten Berghänge erstrecken sich bis in eine Höhe von 2.100 Metern. Den Großteil des Waldes bilden Fichten, gefolgt von Lärche, Zirben und Strauchheiden.

Wissenswertes und Interessanten über den Nationalpark Stilfserjoch erhalten Sie in den verschiedenen Nationalparkhäusern. In Prad, Martell und Trafoi werden in den Besucherzentren Ausstellungen aber auch Wanderungen zu verschiedenen Themen angeboten.

Geführte Wanderungen im Nationalpark Stilfserjoch

Wer die Flora und Fauna im Nationalpark Stilfser Joch auf besondere Art und Weise kennen lernen möchte, dem empfehlen wir eine geführte Wanderung mit einem Nationalpark Ranger!  Nirgendwo werden Sie so viel Interessantes und Wissenswertes über den Nationalpark Stilfserjoch erfahren, wie bei den geführten Touren im Nationalpark. Start ist jeweils beim Culturamartell. Die Kosten für die Teilnahme betragen nur (!) 3,00 pro Person.

Beispiele für die Themenwanderungen im Nationalpark Stilfserjoch:

- Flora und Fauna
- Hirschbrunft
- Bauernhöfe
- Gamsbeobachtung
- u.v.m.

Gehen Sie auf Reise mit dem Nationalpark Ranger, Sie werden wie alle Gäste zuvor von den Touren begeistert sein!

Anfragen Buchen
OK
Mehr Infos
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.